Module Viertel, Rothenthurm, Ybrig

In den Aussenbezirken unserer Kirchgemeinde ist der Anteil der reformierten Kinder in allen Alterstufen meistens so klein, dass wir auf die Führung von Klassen in den einzelnen Gemeinden zur gleichen Zeit, während der der katholische Unterricht stattfindet, leider verzichten müssen.

Seit einigen Jahren bieten wir deshalb den Religions- unterricht für die Kinder der Aussenbezirke in Modulen an, die in der Regel wesentlich länger dauern und an verschiedenen Daten stattfinden. Dies jeweils an einem Mittwochnachmittag oder Samstagvormittag. Die Kinder können aus einem Angebot von Modulen wählen und so die Daten, an denen sie ihre Freizeit anders verbringen möchten, besser disponieren können. Es werden Pflichtmodule und Wahlmodule offeriert und das Pflichtpensum kann sogar durch den Besuch von Gottesdiensten und Andachten ausserhalb der Kirche ergänzt werden.

Ausser in der ersten Klasse (ökumenisch) sind die reformierten Kinder während des katholischen Unterrichts frei, sofern dieser ausserhalb der, Blockzeiten (vormittags) stattfindet. Es ist Aufgabe der Schulen, dafür  zu sorgen, dass die Kinder beaufsichtigt werden. Mit dem Einverständnis der Eltern dürfen sie das Schulhaus auch verlassen. Weitere Auskunft erteilt Ihnen das Sekretariat